Scholle oder auch Goldbutt

Schellfisch, Haddock
9. Mai 2018
Seeteufel
9. Mai 2018

Lateinischer Name

Pleuronectes platessa


Fanggebiete

Atlantik bis Biskaya als südl. Grenze Nordsee, Ostsee Hauptherkunftsland: Niederlande


Lebensraum

Grundfisch auf gemischtem Ton- und Sandboden Die erwachsene Scholle findet man hauptsächlich im Bereich von 10 – 50 m Tiefe / vorzufinden auf sandigem Untergrund bis 200 m Tiefe


Laichzeit

Januar – März / während diesen Monaten eher schlechtere Qualität


Fangsaison

ganzjährig, regional unterschiedlich


Fangart

Stehnetz

Aussehen:

bis ca. 80 cm Länge, breit-elliptische Körperform, Augenseite graubraun mit orangeroten Flecken, Blindseite weiss, Schwanzflosse gerundet


Merkmale

Augen auf der rechten Kopfseite, endständiger Mund, symmetrische Bauchflossen


Fleisch

Scholle ganz: 200 / 400g, 400 / 600g, 600+

Scholle-Filets: 60 / 80g, 80 / 120g, 120+

Scholle Küchenfertig: 150 / 250g, 250+

9. Mai 2018

Seeteufel

9. Mai 2018

Schellfisch, Haddock

8. Mai 2018

Lachs oder auch Salm

8. Mai 2018

Kabeljau

8. Mai 2018

Goldbrasse oder auch Dorade Royal